Allgemeine Seminarbedingungen

Die Kosten für Verpflegung u. ggf. Übernachtung werden Ihnen vom Hotel gesondert berechnet. Ein Beherbergungsvertrag kommt ausschließlich mit dem Hotel zustande; es gelten die AGB des Hotels. Die Hotelkosten beinhalten bei mehrtätigen Seminaren: Übernachtung, Vollpension, Raummiete für Seminarraum, Getränke und Verpflegung während der Kaffeepausen. Bei ausschließlicher Buchung des Seminars (ohne Übernachtung) sowie bei Tagesseminaren wird vom Hotel eine Seminarpauschale für Raummiete und Verpflegung während des Seminars und der Pausen erhoben. Voraus­setzung für die Seminar­teil­nahme ist die vollständige Bezah­lung sämtlicher Seminarkosten (Teilnah­me­gebühr + Ho­tel­kosten) vor Seminarbeginn. Stornierung: Sie können jederzeit schriftlich, per Fax oder E-Mail vom Vertrag zurücktreten. Bitte beachten Sie, dass im Falle der Stornierung folgende Stornierungskosten erhoben werden: Stor­nierung bis 3 Wochen vor Se­mi­narbeginn: Euro 40,- zzgl. MwSt. Stornierung ab 3 Wochen vor Seminarbeginn: Die volle Teilnahme­gebühr zzgl. MwSt. Dies gilt auch bei Nicht­erscheinen des angemeldeten Teilnehmers bzw. der vom Gremium zugelassenen Er­satz­person. Ihre Rücktrittserklärung ist unter Angabe der Personalien des Teilnehmers und der genauen Seminar­bezeichnung zu richten an: Rechts­anwaltskanzlei Sandra Rostek, Grenzweg 18, 33790 Halle/Westf., konzept-seminare@ra-rostek.com, Fax: (05201) 73 40 829.

Das Recht, Seminare bis eine Woche vor Seminarbeginn aus wichtigem Grund (z.B. aus organisatorischen Gründen, wegen zu geringer Teil­nehmerzahl oder wegen Ausfalls/Erkrankung der Referentin) abzusagen oder im Einzelfall eine(n) andere(n), ebenso qualifizierte(n) Referenten/Referentin zu stellen, bleibt vorbehalten. Bei Absage des Seminars durch den Veranstalter, werden bereits gezahlte Seminargebühren vollständig zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche auf Schadens­ersatz oder Aufwandsentschädigung sind jedoch ausgeschlossen.