Seminare

Unter der Bezeichnung “Konzept Seminare” bietet die Rechtsanwaltskanzlei Sandra Rostek bundesweit Seminare zu verschiedenen Themen und Anlässen an – gerne auch als Inhouse-Seminare, bei denen Sie die Seminarinhalte, den Ort sowie die Dauer der Schulung bestimmen.

Die Schwerpunkte meiner Seminare bilden:

  • Arbeitsrecht – Know-how für Betriebs- und Personalräte
  • Arbeitsrecht – Know-how für Unternehmer, Führungskräfte und Personaler
  • Das Recht der Betriebsverfassung – Wo steht der Betriebsrat im Betrieb?
  • Das Recht der Personalvertretung – Wo steht der Personalrat in der Dienststelle?
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz ist Chefsache – Seminar für Führungskräfte
  • Arbeitsstrafrecht
  • Compliance-Management

Sie haben Fragen zu meinen Seminarangeboten und wünschen weitere Informationen? Rufen Sie mich an
unter 05201 – 73 48 362 oder schreiben Sie mir eine E-Mail.

Betriebsräte / Personalräte – Programm 2021

– Zum Download des Programms mit Anmeldeformular bitte hier klicken: Seminarkalender KONZEPT Seminare 2021

Unternehmer / Personaler – Programm 2021

Sie wünschen ein individuelles Inhouse-Seminar zum Thema

  • Arbeitsrecht im Betrieb – Arbeitgeberrechte kennen und effektiv nutzen
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz für Führungskräfte
  • Betriebsverfassungsrecht – Umgang und Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat
  • Datenschutz nach der DSGVO
  • Compliance-Management oder
  • einem anderen Thema aus Ihrer Unternehmenspraxis?

Dann rufen Sie mich an unter 05201 – 73 48 362 oder schreiben Sie mir eine E-Mail.

Allgemeine Seminarbedingungen

Allgemeine Seminarbedingungen

Anmeldung

Bitte melden Sie sich schriftlich mit den für Sie vorbereiteten Anmeldeformularen an. Dabei geben Sie bitte unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift bzw. Rechnungsanschrift mit Telefon- und Faxnummer sowie E-Mail-Adresse an. Ihre Anmeldung ist verbindlich und wird in der Reihenfolge des Eingangs von uns gebucht. Sollte die Veranstaltung bereits ausgebucht sein, melden wir uns umgehend, ansonsten senden wir Ihnen Ihre Anmeldebestätigung zu.

Es gelten die zum Buchungsdatum angegebenen Preise. Die Teilnahmegebühren stellen wir kurz vor dem Veranstaltungsbeginn mit sofortigem Zahlungsziel in Rechnung.

Vertretung

Sie können jederzeit anstelle des angemeldeten Teilnehmers einen Vertreter benennen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Umbuchung

Sie können jederzeit auf einen anderen Veranstaltungstermin oder auch eine andere Veranstaltung umbuchen. Bitte teilen Sie uns dies schriftlich, Textform genügt, mit. Bei einer Umbuchung (nur einmalig möglich) erheben wir folgende Bearbeitungsgebühren:

  • Umbuchung bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: kostenlos
  • Umbuchung ab 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: € 50,- zzgl. MwSt.; bei Tagesveranstaltungen: € 30,- zzgl. MwSt.

Stornierung

Sie können jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Dies ist jedoch nur schriftlich, Textform genügt, möglich. Bitte beachten Sie, dass wir folgende Bearbeitungsgebühren erheben:

  • Stornierung bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn:  € 120,- zzgl. MwSt; bei Tagesveranstaltungen: € 90,- zzgl. MwSt.
  • Stornierung ab 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn:  die volle Teilnahmegebühr zzgl. MwSt.

Dies gilt auch bei Nichterscheinen des angemeldeten Teilnehmers.

Bitte denken Sie bei einem Rücktritt daran, Ihre Hotelbuchung ebenfalls zu stornieren.

Absage von Veranstaltungen

Wir behalten uns vor, die Veranstaltung wegen zu geringer Nachfrage bzw. Teilnehmerzahl (bis spätestens eine Woche vor dem geplanten Veranstaltungstermin) oder aus sonstigen wichtigen, von uns nicht zu vertretenden Gründen (z. B. plötzliche Erkrankung des Referenten, höhere Gewalt) abzusagen. Bereits von Ihnen entrichtete Teilnahmegebühren werden Ihnen selbstverständlich zurückerstattet. Weitergehende Haftungs- und Schadenersatzansprüche, die nicht die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit betreffen, sind, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit unsererseits vorliegt, ausgeschlossen. Bitte beachten Sie dies auch für von Ihnen gebuchte Hotelzimmer sowie Flug- oder Bahntickets.

Änderungsvorbehalte

Wir sind berechtigt, notwendige inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen oder Abweichungen (z. B. aufgrund von Rechtsänderungen) vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen, soweit diese den Nutzen der angekündigten Veranstaltung für den Teilnehmer nicht wesentlich ändern. Wir sind berechtigt, die vorgesehenen Referenten im Bedarfsfall (z. B. Krankheit, Unfall) durch andere hinsichtlich des angekündigten Themas gleich qualifizierte Personen zu ersetzen.

Die im Rahmen der Weiterbildung zur Verfügung gestellten Dokumente werden nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt. Haftung und Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Inhalte sind ausgeschlossen.

Eigentumsvorbehalt und Nutzung von Lehrmaterial

Wir behalten uns bei allen Lieferungen von Lehrmaterialien das uneingeschränkte Eigentum bis zur vollständigen Erfüllung sämtlicher Zahlungsverpflichtungen durch den Kunden vor. Die Weitergabe an Dritte, also an Personen, die weder Arbeitskollegen oder Mitarbeiter des Kunden sind, oder öffentliche Verbreitung oder Zugänglichmachung von Lehrgangsunterlagen oder Lehrmaterialien ist nicht zugelassen. Insbesondere die Veröffentlichung von Audio- oder Videodaten, digitalen Präsentationen oder Skripten in öffentlich zugänglichen Internetportalen (Sharing) ist untersagt.

Preise und Zahlung

Alle angegebenen Preise verstehen sich, soweit nicht anders angegeben, zzgl. der gesetzlichen MwSt. Die auf unserer Webseite genannten Preise sind unverbindlich. Maßgeblich sind die in der Buchungsbestätigung genannten Preise.

Geheimhaltung

Das Vertrauensverhältnis zwischen allen Beteiligten erfordert strikte Vertraulichkeit. Wir verpflichten uns daher dazu, sämtliche Informationen, Daten, oder Dokumente, welche dem Nutzer bzw. dem zugehörigen Unternehmen gehören, vertraulich und/oder proprietär zu behandeln, egal ob diese schriftlich oder mündlich sind und inklusive, aber nicht limitiert auf Ideen, Konzepten, Methoden, etc. („Vertrauliche Informationen“). Im Besonderen verpflichten wir uns, ebensolche Vertraulichen Informationen nicht zu verkaufen, handeln, veröffentlichen, reproduzieren oder in anderer Weise irgendeiner Person oder irgendeinem Unternehmen offenzulegen, ohne zuvor die schriftliche Bestätigung des Nutzers und des Unternehmens einzuholen.
Die oben genannten Verpflichtungen, sind nicht anwendbar auf Informationen welche:

  • bereits im Besitz der Öffentlichkeit sind bzw. der Öffentlichkeit zugänglich werden durch andere Kanäle als durch eine Handlung oder ein Versäumnis von uns;
  • gemäß Gesetz, behördlicher Verfügung oder gerichtlicher Entscheidung veröffentlicht werden müssen
  • vorausgesetzt, der Nutzer und das Unternehmen werden hierüber unverzüglich informiert.

Die Verpflichtung zur Vertraulichkeit findet Anwendung auch nach Beendigung der durchgeführten Seminars. Fälle, in welchen rechtliche Verpflichtungen in Bezug auf den Austausch von Informationen bestehen, oder in welchen wir seitens des Nutzers oder des Unternehmens explizit von ihrer Vertraulichkeitsverpflichtung entbunden sind, sind von dieser Regelung ausgenommen.
Sobald der Zweck, für welchen die Vertraulichen Informationen erworben wurden, erreicht wurde, geben der wir unverzüglich alle Originale und Kopien der Vertraulichen Informationen zurück oder zerstören diese.

Terminvorschau

Bitte beachten Sie, dass es sich bei Terminen um eine Terminvorschau handelt. Für diese Termine können Sie sich bereits heute anmelden. Wir behalten uns jedoch für diese Termine eine Überarbeitung der Weiterbildungsinhalte, der Dauer und ggf. eine Preisänderung vor.

Leistungsinhalte bei Veranstaltungen

Die jeweils angegebenen Teilnahmegebühren bei Präsenzveranstaltungen beinhalten, soweit nicht anders angegeben,

  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausen- und Seminargetränke und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.

Hotelreservierungen

Für unsere Veranstaltungen haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent bis 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin reserviert. Bitte buchen Sie direkt im Hotel.

Schlussbestimmungen

Erfüllungsort ist der in der Anmeldebestätigung angegebene Veranstaltungsort; Gerichtsstand ist Bielefeld.

Rechtsstand: Januar 2021

Rechtsanwaltskanzlei
Sandra Rostek

Beratung in allen Rechtsangelegenheiten wie Arbeitsrecht, Steuerrecht, Finanzkontrolle, Schwarzarbeit sowie Handels- und Gesellschaftsrecht, Erbrecht, Verkehrsrecht und Forderungsinkasso - im Raum Bielefeld, Detmold und Ostwestfalen.

Anschrift
Grenzweg 18
33790 Halle Westf.

Meetingroom
Bielefelder Str. 289
32758 Detmold

Kontakt
T 05201 - 73 48 362
F 05201 - 66 39 996
info@ra-rostek.com

Copyright © 2019 Rechtsanwaltskanzlei Sandra Rostek